Praktikum in Barcelona

Praktikum in Barcelona

Hallo, mein Name ist Patrick und ich mache derzeit eine Ausbildung zum Kaufmann im Außenhandelsmanagement. Momentan befinde ich mich in der wunderschönen Metropole Barcelona, der Hauptstadt Kataloniens, wo ich ein dreiwöchiges Praktikum in einer Sprachschule absolviere. Diese Sprachschule hat sich darauf spezialisiert, spanische Fachkräfte in kurzer Zeit auf das Sprachniveau B1 zu bringen, damit sie in Deutschland arbeiten können.

Meine Aufgaben hier sind sehr vielfältig und reichen von Recherchearbeiten und der Optimierung von Microsoft Excel Abläufen bis hin zur Kontrolle von Prüfungen und der Planung und Durchführung von Aktivitäten mit den Schülern.

Auch nach der Arbeit bietet das Leben in Barcelona viele Möglichkeiten. Es gibt zahlreiche Veranstaltungen wie Konzerte, Festivals, Flohmärkte oder Streetfood- und Sport Events. Wenn gerade nichts los ist, kann man die vielen Sehenswürdigkeiten erkunden oder einen ausgedehnten Spaziergang durch die schöne Altstadt machen. Am liebsten treffe ich mich jedoch mit meinen neuen Freunden am Strand, um Beachvolleyball zu spielen oder in einer der vielen kleinen Bars, um Tapas zu essen.

Ich genieße die Zeit in Barcelona sehr. Die Menschen sind unglaublich herzlich und freundlich. Das Essen ist besonders lecker und sehr abwechslungsreich. Die Stadt hat auch sehr viel an Kunst und Kultur zu bieten (jeden ersten Sonntag im Monat gibt es kostenlosen Eintritt in viele Museen). Wenn einem die volle Stadt zu viel wird, ist man in kürzester Zeit in der schönen ruhigen Natur, sei es das Montsterrat Gebirge oder die endlos langen Strände im Süden und Norden von Barcelona.

Sprachbarrieren sind hier kaum ein Problem. Die Einheimischen sprechen Katalanisch und Spanisch, können sich aber auch hervorragend auf Englisch verständigen, da Barcelona durch die vielen Touristen und Studenten aus aller Welt sehr international geprägt ist.

Insgesamt ist diese Zeit in Barcelona eine sehr positive Erfahrung, aus der ich viele schöne Erinnerungen mit nach Hause nehme. Ich habe hier neue Freundschaften geschlossen und viel erlebt. Persönlich konnte ich mich hier auch wunderbar weiterentwickeln und meine Kommunikationsfähigkeiten in anderen Sprachen verbessern. Auch der Einblick, wie ein anderes Unternehmen strukturiert ist und arbeitet, war sehr spannend.

Ich bin der VIEROL AG und dem Erasmus-Programm sehr dankbar, dass sie mir diese Erfahrung ermöglicht haben und kann es jedem nur weiterempfehlen.

Patrick Hoopmann