Die Aufgaben eines Ausbildungsverantwortlichen

Die Auszubildenden durchlaufen in ihrer Ausbildungszeit bei uns im Unternehmen verschiedene Abteilungen. Die Rotation durch das Unternehmen und die Abteilungen soll unsere Azubis gezielt auf die Abschlussprüfung und das Arbeitsleben vorbereiten.

Die Ansprechpartner
In der Ausbildung haben unsere Azubis feste Ausbilder, die ihre Ansprechpartner für die gesamte Ausbildungszeit sind, unabhängig in welcher Abteilung der Azubi gerade sitzt.
Des Weiteren gibt es in jeder Abteilung auch Ausbildungsverantwortliche – wie mich.
Das heißt ich bin dafür zuständig, dass der Azubi die Prozesse meiner Abteilung nahegelegt und erklärt werden. In der Zeit unterstütze ich ihn, sich in der neuen Abteilung zurecht zu finden und selbstständig zu arbeiten.

Der Abteilungswechsel
Wenn ein Azubi neu in eine Abteilung kommt, wird er in dieser zuerst mit allen neuen Kollegen bekannt gemacht. Ihm wird erklärt wer für welchen Bereich zuständig ist. Im Anschluss daran zeige ich ihm seinen neuen Arbeitsplatz im Büro. Wenn der Azubi sich an seinem neuen Arbeitsplatz eingerichtet hat, kann die Arbeit losgehen. Ich erkläre ihm seine neuen Aufgabenfelder und weise ihm bestimmte Aufgaben zu, damit er das Gelernte umsetzen kann. So erhält der Azubi Stück für Stück neue Einblicke in die Arbeit der Abteilung. Die Azubis lernen die Aufgaben selbstständig zu erledigen und die Aufgaben eigenständig zu priorisieren. In der Regel unterstütze ich die Auszubildenden mindestens drei Monate, bis sie die Abteilung wechseln.

Das Feedbackgespräch
Zu jedem Abteilungswechsel gibt es immer ein Feedbackgespräch zwischen dem jeweiligen Ausbildungsverantwortlichen und dem Azubi. Gemeinsam besprechen wir die Stärken und Schwächen und wie sich der Azubi in Zukunft verbessern kann. Die Bewertung erfolgt immer nach dem gleichen Schema. Die Azubis werden anhand eines Bewerbungsbogen bewertet, der verschiedene Kriterien beinhaltet, wie z. B. die Einsatzbereitschaft, die Selbstständigkeit und die Teamfähigkeit. Das Feedbackgespräch findet am Ende der Abteilungszeit statt.

Maximilian Böttger